Polizei Braunschweig

POL-BS: Blitzeisunfälle auf der A2 - Nachtrag zum Polizeibericht und vorläufige Bilanz

Braunschweig (ots) - 30.11.14, 09.17 Uhr Helmstedt, BAB2, Richtung Hannover

An drei Blitzeis-Unfällen am Sonntagmorgen auf der A2 bei Helmstedt (wir berichteten) waren auf einer Länge von 500 Meter ab der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt insgesamt 25 Fahrzeuge beteiligt, darunter zwei Reisebusse. 19 Autoinsassen wurden leicht- , drei Personen schwer verletzt. Die Insassen eines Reisebusses blieben unverletzt und kamen mit dem Schrecken davon. In dem zweiten Reisebus waren keine Fahrgäste.

Das Blitzeis war lediglich auf der Richtungsfahrbahn Hannover aufgetreten. Nach der bis 19.30 Uhr andauernden Vollsperrung der Autobahn bildete sich zeitweise ein bis zwölf Kilometer langer Stau in Richtung Hannover. Die Gesamtschadensumme steht noch nicht abschließend fest.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: