Polizei Braunschweig

POL-BS: Nach Parkplatzrempler - geschädigter Autofahrer rastet aus

Braunschweig (ots) - 28.11.14, 12.10 Uhr Braunschweig, Willy-Brandt-Platz

Wegen Unfallflucht, Nötigung, Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung ermittelt die Polizei gegen einen an einer leichten Karambolage auf dem Willy-Brandt-Platz beteiligten Autofahrer.

Die andere Unfallbeteiligte, eine 48-jährige Frau, hatte beim Rangieren auf einem Parkplatz mit ihrem Audi den Mercedes des Mannes gerammt und beschädigt. Daraufhin lieferte sich der bislang unbekannte Fahrer ein lautstarkes Wortgefecht mit der Frau, beleidigte sie auf das Übelste und zerrte sie an ihrer Umhängetasche zu seinem Auto, um ihr den angerichteten Schaden vor Augen zu führen. Dabei zerriss der Trageriemen der Tasche. Schließlich flüchtete der Mann von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zur Schadensregulierung zu hinterlassen. Die 48-Jährige rief die Polizei. Das Kennzeichen des flüchtigen Wagens ist der Polizei bekannt. Die Ermittlungen zur Person des Fahrers dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: