Polizei Braunschweig

POL-BS: Trickdiebe entwendeten Goldschmuck bei 93-Jähriger

Braunschweig (ots) - Braunschweig, 27.11.2014, 10.30 Uhr

Wieder einmal machten Trickdiebe als angebliche Mitarbeiter einer Baugenossenschaft reiche Beute. Diesmal traf es eine 93 Jahre alte Bewohnerin in einem Mehrfamilienhaus in der Hedwigstraße.

Gegen 10.30 Uhr klingelten am Donnerstagvormittag zwei Männer und gaben vor, im Auftrag der "BBG" die Wasserleitungen prüfen zu müssen. Dabei zeigten sie kurz einen angeblichen Ausweis vor, auf dem die Seniorin allerdings nichts erkennen konnte.

Während dann einer der Beiden mit bekannter Masche die Rentnerin im Badezimmer beschäftigte und mit dem Hantieren an Wasserhähnen ablenkte, hatte der Zweite Gelegenheit, die Wohnung in Ruhe nach Wertsachen zu durchsuchen.

Im Schlafzimmer fand er dann eine Schmuckschatulle und entwendete fast den gesamten Goldschmuck. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Einer der Täter war ca. 40 Jahre alt, 1,70 Meter groß und dunkel gekleidet. Der Zweite war größer und trug einen weißen Kittel.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: