Polizei Braunschweig

POL-BS: Vollsperrung der BAB 395 Richtung Bad Harzburg nach Verkehrsunfall mit Verletztem, Teilsperrung der Gegenrichtung

Braunschweig (ots) - BAB 395 Richtung Bad Harzburg, km 22,5 Sonntag,24.11.14, 20.57 - 02.15 Uhr Ein 24 jähriger aus Faßberg befährt mit seinem Mitsubishi aus Celle die BAB 395 in Richtung Bad Harzburg. Die ungefähre Geschwindigkeit zur Vorfallszeit betrug ca. 180 km/h. Um einen auf der rechten Fahrspur befindlichen VW Golf aus Wolfenbüttel mit einem 22 jährigen Fahrer aus Schladen zu überholen, wechselt er auf den linken Fahrstreifen. Als plötzlich das zu überholende Fahrzeug auch auf den linken Fahrstreifen wechselt,verliert er bei dem Versuch einen Zusammenstoß zu verhindern, die Kontrolle über sein Fahrzeug, kollidiert mit der Mittelschutzplanke und wird verletzt. Hierbei wird die Mittelschutzplanke auf einer Länge von ca. 70 m beschädigt. Fahrzeugteile, Teile der Mittelschutzplanke und des Bewuchses des Mittelstreifens gelangen auf beide Richtungsfahrbahnen der A 395. Einer nachfolgenden 44 jährige Fahrerin aus Wernigerode wird beim Überfahren der Trümmerteile die Ölwanne ihres Skoda aufgerissen. In Fahrtrichtung Braunschweig überfährt ein 24 jähriger Fahrer aus Sickte mit seinem Golf Trümmerteile, das Fahrzeug verliert Betriebsstoffe und muß abgeschleppt werden. Der Skoda eines 23 jährigen aus Wernigerode wird durch Trümmerteile beschädigt. Die Autobahn wird in beiden Fahrtrichtungen durch Betriebsstoffe verschmutzt. Schadenshöhe: ca. 30.000 Euro

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: