Polizei Braunschweig

POL-BS: 250 Strohballen in Brand gesetzt

Braunschweig (ots) - Am Samstagnachmittag setzten unbekannte Täter Strohballen in Brand. Die Strohballen waren auf einem Ackergelände in Volkmarode in der Nähe des Kirchweges von dem Eigentümeer gelagert. Die alarmierte Feuerwehr konnte das Großfeuer nicht löschen, sondern entschied die Stroballen mit den Maßen 70cm x 80cm x 2,2 Meter und je 220 kg Gewicht kontrolliert abbrennen zu lassen. Ingesamt wurden ca 62,5 Tonnen Stroh vernichtet. Der Schaden wird auf 8750,- Euro geschätzt.

Umliegende Gebäude oder Straßen wurden nicht beeinträchtigt oder gefährdet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de
Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: