Polizei Braunschweig

POL-BS: Fremder saß im Auto

Braunschweig (ots) - Braunschweig, Siegfriedviertel 13.11.14, 00.45 Uhr

Ein ungewöhnliches Geräusch weckte einen Anwohner in der Cheruskerstraße in der Nacht zum Donnerstag gegen 00.45 Uhr.

Als der Mann aus dem Fenster schaute sah er in einiger Entfernung Licht in seinem dort geparkten Auto und bemerkte eine fremde Person, die auf dem Beifahrersitz saß.

Der Zeuge drohte laut damit, die Polizei zu rufen. Daraufhin stieg der Unbekannte schnell aus und lief zu einem nur wenige Meter entfernten dunklen PKW mit Stufenheck in dem offenbar weitere Personen warteten.

Ohne Licht, aber mit eingeschalteter Warnblinkanlage, entfernte sich das Fahrzeug Richtung Arminiusstraße.

Die Polizei stellte fest, dass am Zündschloss des zwanzig Jahre alten Autos des Zeugen manipuliert worden war.

Nach Feststellungen der Ermittler häufen sich in letzter Zeit die Diebstähle von Kraftfahrzeugen älterer Bauart. Hinweise bitte unter Tel. 0531/476 2516

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de
Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: