Polizei Braunschweig

POL-BS: Mutmaßliche Diebin wollte Beute verkaufen

Braunschweig (ots) - Braunschweig, Innenstadt 10.11.14, 15.15 Uhr

Mehrere Bekleidungsstücke soll eine 43-Jährige in Geschäften entwendet und anschließend versucht haben, diese an Passanten in der Innenstadt zu verkaufen.

Zwei Ladendetektivinnen eines Kaufhauses hatten am Montagnachmittag beobachtet, wie die Frau Ware unter ihrer Jacke versteckte und hinaus ging. In der Burgpassage bot sie die Sachen offenbar mehreren Leuten an, bevor sie die Detektivinnen mitnahmen.

Die Tatverdächtige hatte noch einen weiteren Pullover mit Originaletiketten bei sich, der aus einem anderen Laden entwendet worden war. In ihrer Socke steckte eine offenbar auch gestohlene Mütze.

Polizeibeamte stellten die Bekleidung sicher und fertigten zudem eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch, da die Beschuldigte wegen früherer Diebstähle schon ein Hausverbot für das Geschäft erhalten hatte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: