Polizei Braunschweig

POL-BS: 17-Jähriger verstarb unter noch ungeklärten Umständen - Polizei sucht Zeugen

Braunschweig (ots) - Braunschweig, 05./04.11.2014

Nach dem Tod eines 17-Jährigen haben Beamte des Fachkommissariats 1 des Zentralen Kriminaldienstes die Ermittlungen aufgenommen. Aufgrund der Umstände schließen die Ermittler ein Fremdverschulden nicht aus.

Hinweise zur Klärung erhoffen sie sich vor allem von Beobachtungen möglicher Zeugen im Bereich des Gewerbegebietes Büchnerstraße.

In der Nähe war der Jugendliche in der Nacht zum Dienstag mit schwersten Verletzungen auf der Fahrbahn liegend im Bereich der Unterführung von der Broitzemer Straße in Richtung Büchnerstraße aufgefunden worden. Am späten Dienstagnachmittag verstarb er in einem Braunschweiger Krankenhaus.

Ein Autofahrer hatte den Hilflosen kurz nach 04.00 Uhr dort entdeckt. Der Oberkörper war unbekleidet, die entsprechende Bekleidung lag neben der Person. Der Mann war nicht ansprechbar und wurde zunächst von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Für die Polizei ist zunächst der Zeitraum zwischen 03.30 und 04.15 Uhr sehr wichtig.

Es werden Zeugen gesucht, die in dieser Zeit Beobachtungen, insbesondere im Umfeld und unter der Brücke gemacht haben. Die Unterführung, über die die Münchenstraße führt, ist auch als "Graffitibrücke" bekannt.

Insbesondere fragen die Ermittler, ob ein oder zwei junge Männer dort aufgefallen sind.

Auch eine Person, die die Stelle etwa um 04.00 Uhr mit einem Fahrrad mit Anhänger schiebend passiert hat, könnte wichtige Hinweise geben und wird gebeten sich zu melden.

Zur genauen zeitlichen Eingrenzung des möglichen Geschehens sind auch Angaben von Personen wichtig, die diese Unterführung genutzt haben und keine Feststellungen getroffen haben.

Telefon Kriminaldauerdienst 0531/476 2516.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: