Polizei Braunschweig

POL-BS: Fahndungsaufruf hatte Erfolg - Fahrradbesitzer meldete sich

Braunschweig (ots) - Braunschweig, 25.03.14

Nach einem Aufruf in den Medien meldete sich ein 27-Jähriger, der sein von der Polizei sichergestelltes Fahrrad wiedererkannt hatte.

Eine Streife hatte das Zweirad einem als Dieb bekannten 20-Jährigen abgenommen, allerdings bislang keine Anzeige vorliegen.

Dem Geschädigten war das Mountainbike im Wert von etwa 400 Euro in der Nacht zum 06. März von einem Hof an der Amalienstaße gestohlen worden. Auf eine Anzeige hatte er bisher verzichtet, da ihm die Rahmennummer fehlte.

Nun können die Ermittler den Diebstahl konkret strafrechtlich verfolgen.

Zudem weist die Ermittlungsgruppe Zweiradkriminalität darauf hin, Diebstähle immer anzuzeigen, da es häufiger zu Verdachts abhängigen Sicherstellungen bei Verdächtigen kommt. Noch besser ist es, sein Zweirad bei der Polizei registrieren zu lassen, um dieses im Fall eines Verlustes dem rechtmäßigen Eigentümer gleich zuordnen zu können.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: