Polizei Braunschweig

POL-BS: Tatverdächtige nach Raub in Haft

Braunschweig (ots) - Braunschweig, Innenstadt 09.03.14

Noch am Sonntag erließ ein Ermittlungsrichter des Amtsgerichtes auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig Untersuchungshaftbefehle gegen zwei 21 Jahre alte Nordafrikaner.

Beide sind dringend verdächtig, in der Nacht zum Samstag einen 24-jährigen Schwarzafrikaner auf dem Bohlweg überfallen und ihm seine Geldbörse geraubt zu haben.

Bei dem Angriff wurde der Geschädigte geschlagen und getreten und erlitt Prellungen und einen Handbruch.

Anhand der Personenbeschreibung stellte eine Zivilstreife die Verdächtigen in Tatortnähe, von denen einer eindeutig vom Opfer wieder erkannt wurde.

Die Beschuldigten, die bereits einschlägig wegen verschiedener Eigentumsdelikte in Erscheinung getreten sind, bestreiten den Vorwurf.

Sie kamen in die Justizvollzugsanstalt Rennelberg.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: