Polizei Braunschweig

POL-BS: Dreister Fahrraddieb

Braunschweig (ots) - Braunschweig, Innenstadt 09.03.14, 07.00 Uhr

Das war dann doch zu dreist. Mit einem geschulterten Damenrad, das mit einem Panzerkabelschloss gesichert war, marschierte ein 28-Jähriger am Sonntagmorgen, kurz nach 07.00 Uhr, an einer Polizeistreife auf der Leopoldstraße vorbei.

Nach der Herkunft des Rades befragt, erklärte der Mann, dass es seiner Nachbarin gehöre und er es für sie heim trage.

Da er sich immer mehr in Widersprüche verstrickte stellten die Beamten das Gefährt zunächst sicher.

Eine spätere Befragung der Nachbarin ergab, dass diese gar kein Fahrrad besitzt.

Gegen Mittag meldete sich eine Anwohnerin, deren Rad von einem Hof in der Leopoldstraße gestohlen worden war.

Sie hatte auch den passenden Schlüssel für das Schloss, so dass sie ihr Eigentum sofort wieder in Empfang nehmen konnte.

Gegen den stark alkoholisierten Beschuldigten wird wegen Diebstahl ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: