Polizei Braunschweig

POL-BS: Schläger raubten Geldbörse - Zeugenaufruf

Braunschweig (ots) - 28.02.14, 02.37 Uhr Braunschweig, Prinzenweg

Von zwei unbekannten Schlägern verletzt wurden am Freitag, gegen 02.37 Uhr zwei 28 und 29 Jahre alten Männer auf dem Prinzenweg. Dem am Boden liegenden 29-Jährigen raubten die Täter eine Geldbörse mit 100 Euro Bargeld und persönlichen Papieren. Bereits auf der Südstraße waren die Geschädigten von den Unbekannten zuvor angepöbelt und geschlagen worden. Etwa eine Stunde später trafen Schläger und Opfer erneut auf dem Prinzenweg in Höhe Okerbrücke aufeinander. Wieder schlugen und traten die Täter auf die Geschädigten ein und raubten dem 29-Jährigen jetzt die Geldbörse aus der Hosentasche. Die Schläger flüchteten zu Fuß in Richtung Sophienstraße. Die Verletzungen des 29-Jährigen mussten im Krankenhaus behandelt werden. Die beiden Gesuchten sind 20 bis 25 Jahre alt. Einer ist kräftig und groß (1,80 Meter), der andere kleiner und schmal. Der Kleinere der beiden hatte eine rote Eastpack-Tasche dabei, deren Gurt quer über die Brust verlief. Der Kräftige trug eine schwarze Jacke, darunter ein helles Oberteil. Zumindest einer der Flüchtigen sprach türkisch. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Mitte unter der Rufnummer 0531 476 3115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: