Polizei Braunschweig

POL-BS: Überfall in den Morgenstunden

Braunschweig (ots) - In den frühen Morgenstunden des Freitags sind in der Innenstadt von Braunschweig zwei Jungerwachsene von etwa Gleichaltrigen durch Schläge um ihre Handys gebracht worden. Die Tat ereignete sich auf der Friedrich-Wilhelm-Straße in der Nähe der Straßenbahnhaltestelle. Die Täter flüchteten zu Fuß Richtung Friedrich-Wilhelm-Platz. In diesem Moment fuhr gegen 05.45 Uhr eine Straßenbahn in gleiche Richtung. Die Polizei fragt: Wer hat die Tat beobachtet und kann Hinweise zu den beiden Schlägern geben. Die etwa mittig 20-Jahre alten Personen sind ca. 175 cm groß und haben blonde Haare; auffällig ist bei der etwas größeren Person ein Tattoo am Hals. Die kleinere Person trug zur Tatzeit ein weißes Cap sowie eine blau-schwarze Jacke.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: