Polizei Braunschweig

POL-BS: Falsche Wasserwerker entwendeten Kondolenzgeld

Braunschweig (ots) - Falsche Wasserwerker entwendeten Kondolenzgeld

Braunschweig, 20.02.14, 12.30 Uhr

Mehrere hundert Euro Bargeld und den gesamten Goldschmuck entwendeten zwei Trickdiebe einer 85-jährigen in ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Celler Straße.

Bei einem Großteil des Geldes handelte es sich um Zuwendungen anlässlich des Todes des Ehemannes der Frau, der Anfang Februar verstorben war.

Ein etwa 50 Jahre alter, ca. 1,60 Meter großer Mann hatte am Donnerstag, gegen 12.30 Uhr, an der Wohnung geklingelt, einen bunten Ausweis mit Foto gezeigt und sich als angeblicher Mitarbeiter des Wasserwerkes vorgestellt, der die Leitungen prüfen müsse.

Der Unbekannte wies die Rentnerin an, im Bad sämtliche Wasserhähne laufen zu lassen und beschäftigte sie damit etwa 20 Minuten lang.

Als er dann die Wohnung verließ, bemerkte die Seniorin einen zweiten Mann in ihrem Esszimmer, der wortlos mit hinaus ging. Daraufhin stellte sie den Diebstahl aus ihrem Schlafzimmer fest.

Die zweite Person war etwa 30 bis 35 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß, dickliche Gestalt, bekleidet mit blauer Latzhose.

Hinweise bitte an Kriminaldauerdienst, Tel. 0531/476 2516.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: