Polizei Braunschweig

POL-BS: Videowagen hatte Raser im Visier

Braunschweig (ots) - 16.02.14 Braunschweig, BAB2, AK Braunschweig-Nord

Deutlich schneller als die Polizei erlaubt waren Sonntagnachmittag mehrere Autofahrer auf der A2 im Bereich des Autobahnkreuzes Braunschweig-Nord unterwegs. Dort gilt eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 Kilometer pro Stunde. Beamte der Autobahnpolizei haben die Geschwindigkeit der Fahrzeuge mit einem zivilen Videowagen (PolicePilot) gemessen. Den traurigen Rekord hielt ein 51-jähriger Autofahrer aus Sachsen-Anhalt, der mit 149 Stundenkilometer unterwegs war. Den Mann erwarten drei Punkte in Flensburg, mindestens 160 Euro Bußgeld und ein Monat Fahrverbot.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: