Polizei Braunschweig

POL-BS: Zeuge verhindert Taschendiebstahl - Warnmeldung

Braunschweig (ots) - 15.02.14, 15.21 Uhr Braunschweig, Bohlweg

Ein aufmerksamer Zeuge machte einer Taschendiebin Samstagnachmittag einen Strich durch die Rechnung. Der 35-Jährige verhinderte nicht nur den Diebstahl selbst sondern verfolgte die Täterin bis in ein Geschäft am Bohlweg. Dort nahmen Polizeibeamte die 27-Jährige vorläufig fest. Die Polizei warnt: Offensichtlich nutzen Taschendiebe im Moment wieder gezielt das Gedränge beim Einsteigen in Bus und Bahn, um den Opfern Geldbörsen aus Kleidung oder Umhängetasche zu fingern. Erst am Freitag zogen Zivilfahnder einen polizeibekannten 40-jährigen aus dem Verkehr, dem allein an diesem Tag fünf versuchte Taschendiebstähle an Bussen und Bahnen zur Last gelegt werden. Im aktuellen Fall hatte die 27-Jährige zusammen mit einer Komplizin eine 77-Jährige beim Einsteigen in die Straßenbahn angerempelt und bestohlen. Der Zeuge machte die Geschädigte auf den Diebstahl aufmerksam und verfolgte eine der Täterinnen bis in das Geschäft am Bohlweg. Dort erhielt das Opfer die Geldbörse mit der kompletten Barschaft wieder.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: