Polizei Braunschweig

POL-BS: Trickdiebstal aus anhaltendem Auto un zwei Einbrüche in Wohnungen

Braunschweig (ots) - Trickdiebstahl aus anhaltendem Auto:

Am 14.02.14, gegen 11.00 Uhr, hielt auf der Teichstraße ein Auto neben der 69-jährigen Geschädigten. Das Auto war mit zwei Personen besetzt, wobei die zweite Person im rechten Rückbankbereich saß. Die Frau öffnete das Fenster und erkundigte sich nach dem Weg zum Krankenhaus. Während des mehrere Minuten dauernden Gespräches erzählte sie von ihrer kranken Mutter. Auch der Fahrer brachte sich in das Gespräch ein. Plötzlich hielt die Frau eine goldfarbene Handgelenkkette und einen Ring in der Hand und befestigte die Gegenstände, unter Fortführung des Gespräches, trotz Gegenwehr der Geschädigten, an deren Handgelenk bzw. Finger. Irgendwann, mitten im Gespräch, für die Geschädigte völlig unverständlich, fuhr das Auto los und entfernte sich in Richtung Hannoversche Straße. Erst Minuten später, als die Geschädigte mit dem Entfernen des angebrachten Schmuckes beschäftigt war, bemerkte diese, das ihre eigene, echte Goldkette, entwendet worden war.

Beschreibung: Auto: vermutlich dunkelblauer Fiat (größeres, älteres Modell), Kennzeichen eventuell beginnend mit "D -" oder "B -". Hinten rechts im Auto sitzende Frau: ca. 25 Jahre, vermutlich etwas kleinerer Statur, schwarze/schulterlange Haare, leicht gebräunte Gesichtshaut, trug zahlreichen Schmuck/Armbänder, sprach gebrochen Deutsch. Fahrer: männlich, ca. 30-35 Jahre, Oberlippenbart

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0531/ 476 - 2516 entgegen.

Einbruch in Einfamilienhaus:

In den Abendstunden des 14.02.14 hebelten unbekannte Täter die Terrassentür eines Wohnhauses in der Straße Am Bülten auf, drangen ein und durchsuchten das Haus. Hinsichtlich des Diebesgutes kann derzeit noch nichts gesagt werden.

Einbruch in Wohnung:

In der Güldenstraße gelangten unbekannte Täter, ebenfalls in den Abendstunden des 14.02.14, auf unbekannte Art und Weise in ein kombiniertes Wohn- und Geschäftshaus. Dort begaben sie sich in die oberen Geschosse und fanden hier ein vom Laubengang aus zugängliches, auf "Kipp" stehendes Fenster. Dieses Fenster öffneten die Täter, stiegen ein und durchsuchten die Wohnung. Im Wohnungsinneren brachen sie eine verschlossene Schlafzimmertür auf und entwendeten einen im Schlafzimmerschrank vorgefundenen Würfeltresor.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: