Polizei Braunschweig

POL-BS: Taschendiebe lauern im Fahrstuhl

Braunschweig (ots) - 05.02.2014, 11:40 Uhr Ritterbrunnen 4, Braunschweig

In einem Fahrstuhl im Schlosscarree hat ein bislang unbekannter Taschendieb gestern einer Frau die Geldbörse aus dem Rucksack gestohlen. Später berichtete die 80-Jährige der Polizei, dass sie während der Fahrt ins vierte Obergeschoss angerempelt wurde. Als sie aus dem Lift ausstieg und ihren Rucksack absetzte war der Reißverschluss geöffnet und die Geldbörse fehlte. Dem Täter fielen 150 Euro in die Hände. Ebenfalls Opfer eines Taschendiebs wurde eine 41-Jährige in einem Modegeschäft in den Schlossarkaden. Die Frau hat ihre Tasche, in der das Portemonnaie lag, an den Griff der Kinderkarre gehängt. Der Täter nutzte einen kurzen Moment der Unaufmerksamkeit und entkam mit 100 Euro, EC-Karte, Personalausweis und weiteren persönlichen Papieren der Frau. Die Polizei rät: Wertgegenstände gehören nicht in den Rucksack oder in die Handtasche, sondern in eine möglichst verschließbare Innentasche der Jacke.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: