Polizei Braunschweig

POL-BS: Schwerlastkontrolle auf der BAB 2 - erneut viele der kontrollierten Fahrzeuge beanstandet!

Braunschweig (ots) - Die erste Schwerpunktkontrolle des gewerblichen Güter- und Personenverkehrs durch die Regionale Kontrollgruppe der Polizeidirektion Braunschweig in diesem Jahr fand am gestrigen Donnerstag statt. Zwischen 10.00 und 16.30 Uhr kontrollierten die Ermittler insgesamt 82 Lastkraftwagen auf dem Autobahnbehelfsparkplatz "Waldkater" bei Helmstedt. Die 79 Polizeibeamtinnen und -beamten stellten dabei wiederum eine Reihe von erheblichen Mängeln fest - insgesamt waren es 42 betroffene Fahrzeuge die teilweise mehrfache Mängel aufwiesen. Neben den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Polizeidirektion Braunschweig waren auch andere Behörden und Einrichtungen (Bundesanstalt für den gewerblichen Güterfernverkehr, Gewerbeaufsichtsamt Braunschweig, Zoll) an den Kontrollmaßnahmen beteiligt. Die Ermittler stellten insgesamt 160 Verstöße gegen unterschiedliche Rechtsvorschriften fest. Dabei waren die Verstöße gegen das Fahrpersonalrecht und die damit verbundenen Sozialvorschriften der Schwerpunkt der Feststellungen. 122mal verstießen die Brummifahrer in diesem Bereich gegen bestehende Vorschriften (u.a. tägliche Lenkzeit, einzuhaltende Pausen und Ruhezeiten). Technische Mängel waren die Ursache für eine Beanstandung an fünf LKW und 17mal war die Ladung der schweren Fahrzeuge nicht ordnungsgemäß verstaut und gesichert; vier Verstöße gegen tierschutzrechtliche Bestimmungen sowie zwei gegen abfallrechtliche Vorgaben wurden geahndet. 18 Fahrer mussten ihr Fahrzeug bis auf weiteres abstellen - ihnen wurde eine Weiterfahrt untersagt. Bei einem Lastkraftwagen wurde festgestellt, dass eine Achse gebrochen war. Auch hier wurde die Weiterfahrt untersagt und der weitere Betrieb dieses Fahrzeugs erst nach einer fachkundigen Instandsetzung erlaubt. Bei insgesamt sieben ausländischen Schwerlastfahrzeugen konnten die Fahrer erst nach Zahlung einer Sicherheitsleistung ihre Fahrt fortsetzen.

Die regionale Kontrollgruppe der Polizeidirektion Braunschweig wird seit ihrer Einrichtung im Jahre 2005 regelmäßig im Bereich der Schwerlastkontrolle tätig. Diese Spezialeinheit setzt sich aus besonders geschulten und ständig fortgebildeten Polizeibeamten aus allen Bereichen der Polizeidirektion Braunschweig zusammen. Sie umfasst mehr als 60 Beamte aus allen Polizeiinspektionen der Region. Für das laufende Jahr sind weitere Kontrollen vorgeplant.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PD Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-1004 /- 1041 /-1042
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pd-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de
Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: