Polizei Braunschweig

POL-BS: Ampelmast gerammt - Autofahrerin flüchtete

Braunschweig (ots) - 22.01.14, 22.08 Uhr Braunschweig, Alte Schulstraße

Mit voraussichtlich etwa 1,8 Promille Alkohol im Blut rammte in der Nacht eine 48 Jahre alte Autofahrerin einen Ampelmasten an der Einmündung Alte Schulstraße, Berliner Heerstraße. Die Frau flüchtete ungerührt, wurde aber wenig später in ihrer Wohnung von der Polizei angetroffen. Zeugen hatten Hinweise gegeben. Kurz vor der Einmündung zur Berliner Heerstraße war die Frau mit ihrem Golf von der Fahrbahn abgekommen, überrollte auf der dortigen Mittelinsel ein Verkehrszeichen und blieb am Ampelmasten stehen, der erheblich demoliert wurde. Der Schaden dürfte mehr als 9.000 Euro ausmachen. Anwohner waren durch den Knall aufmerksam geworden, folgten mit dem eigenen Wagen der Verursacherin und riefen die Polizei. Der 48-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Die Frau wird in nächster Zeit zu Fuß gehen müssen. Die Ermittler des Verkehrsunfalldienstes stellten den Führerschein der Beschuldigten an Ort und Stelle sicher.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de
Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: