Polizei Braunschweig

POL-BS: Wohnmobil und Auto durch Feuer zerstört

Braunschweig (ots) - Braunschweig, OT Bevenrode 20.01.2014, 01.40 Uhr

Aus noch ungeklärter Ursache wurde in der Nacht zum Montag in Bevenrode ein Wohnmobil durch ein Feuer komplett zerstört.

Die Flammen griffen auf ein daneben stehendes Auto über, das ebenfalls völlig ausbrannte.

Die Feuerwehr konnte ein drittes Fahrzeug noch so rechtzeitig aus dem Gefahrenbereich ziehen, dass es nur leicht beschädigt wurde.

Der Gesamtschaden liegt über 10 000 Euro.

Das Feuer dürfte nach 01.00 Uhr auf dem Privatparkplatz Auf dem Stiege/Bechtsbütteler Straße ausgebrochen sein. Ein Anwohner hatte lautes Knallen und Feuerschein bemerkt und um 01.44 Uhr die Rettungskräfte angerufen.

Beim Eintreffen der Freiwilligen Wehr Bevenrode und der Berufsfeuerwehr stand das Wohnmobil schon komplett in Flammen.

Die Polizei sucht derzeit nach der Ursache und schließt Brandstiftung nicht aus. Hinweise bitte an Kriminaldauerdienst, Tel. 0531/476 2516.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: