Polizei Braunschweig

POL-BS: Falsche Kripobeamte entwendeten Bargeld

Braunschweig (ots) - Braunschweig, 17.01.14, 14.30 Uhr

Als angebliche Kriminalbeamte erschlichen sich zwei Männer das Vertrauen einer fast 94 Jahre alten Anwohnerin am Altstadtring und entwendeten der Rentnerin mehrere tausend Euro.

Nachdem die Seniorin am Freitagnachmittag zunächst einen Anruf erhielt, in dem ihr das erscheinen von zwei Polizisten angekündigt wurde, standen kurz darauf zwei zivil gekleidete Unbekannte an der Wohnungstür.

Diese erklärten, von der Kripo zu sein und die Wohnung überprüfen zu müssen. Man habe eine Bande geschnappt, die in der Umgebung mehrere Einbrüche verübt hätten. Auf Nachfrage gab die alte Dame an, wo sie ihr Geld abgelegt hatte.

Mit dem Hinweis, dass später noch Beamte zur Spurensicherung kämen, verschwanden die Männer und, wie sich später heraus stellte, auch ihre Brieftasche mit dem Geld.

Die Unbekannten waren 1,70 bis 1,80 Meter groß, einer dick, einer schlank, hatten dunkle Haare und sprachen deutsch.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: