Polizei Braunschweig

POL-BS: Promillefahrt endete in der Schutzplanke

Braunschweig (ots) - 09.01.14, 23.40 Uhr Braunschweig, A391, Richtung Gifhorn

Schaden von über 17.000 Euro verursachte in der Nacht ein betrunkener Autofahrer bei einem Unfall auf der A391. Dabei wurde der BMW des Mannes erheblich demoliert. Mit voraussichtlich über 1,7 Promille war der Fahrer zwischen den Anschlussstellen Weststadt und Lehndorf ins Schleudern geraten und hatte über mehrere hundert Meter Länge Schutzplanken und eine Notrufsäule gerammt. Schließlich kam der demolierte Wagen quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: