Polizei Braunschweig

POL-BS: Geschwindigkeitsmessung auf der Autobahn - Raser doppelt so schnell wie erlaubt

Braunschweig (ots) - 05.01.14, 13.00 bis 16.30 Uhr Braunschweig, A391

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der A391 am Ölper Kreuz waren am Sonntagnachmittag 81 Autofahrer erheblich zu schnell unterwegs und müssen jetzt mit einem Bußgeld ab 35 Euro aufwärts rechnen. Gegen sieben Fahrer werden voraussichtlich Fahrverbote verhängt. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 168 Kilometer pro Stunde, also mehr als das Doppelte der an dieser Stelle erlaubten 80 km/h. Auf den Autofahrer kommen ein Bußgeld in Höhe von 600 Euro, vier Punkte und drei Monate Fahrverbot zu.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: