Polizei Braunschweig

POL-BS: Kiosküberfall

Braunschweig (ots) - P r e s s e b e r i c h

Opfer eines noch unbekannten jungen Mannes wurde am Sa., 04.01.14, gg. 17.35 h, die 58-jährige Angestellte des Kiosks 'Madamenweg/Gabelsbergerstraße', als sie von dem ca. 25-Jährigen unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert wurde; die resolute Dame ließ sich nicht einschüchtern, ging zum Gegenangriff über und stieß den Mann von sich, der ob der offensichtlich unerwarteten Reaktion fluchtartig den Kiosk verließ, ohne sein Vorhaben umgesetzt zu haben. Der Mann flüchtete in Richtung Johannes-Selenka-Platz. Die Überfallene gab an, dass der Mann bereits Stunden zuvor einmal im Kiosk erschienen und danach stundenlang in der Umgebung aufhältig gewesen sei. Die Angestellte blieb unverletzt und beschrieb den Täter wie folgt:

   - ca. 25 Jahre alt
   - ca. 170 cm
   - normale Statur
   - deutsch sprechend mit polnischem Akzent
   - blaue Jeanshose, weiße Sweatjacke mit Kapuze, weiße Turnschuhe
   - dunkle Schirmmütze. 

Schwarzes Küchenmesser mit glatter, ca. 20 cm langer Klinge. Hinweise werden an KDD Brg., Tel.: 0531/476-2516, erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Braunschweig
PI Braunschweig, Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0531/476-3034 und -3033
Fax: 0531/476-3035
E-Mail: pressestelle@pi-bs.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei-braunschweig.de

Original-Content von: Polizei Braunschweig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Braunschweig

Das könnte Sie auch interessieren: