Staatsanwaltschaft Hamburg

STA-HH: 010910-2.StAHH Nachtrag zur Mitteilung Nr. 37/2001

    Hamburg (ots) -

      Zeit des Termins # Gericht # Saal # Beschuldigte # Vorwurf
# Az.d.StA

      Dienstag, den 11.09.2001, 09.00 Uhr, m. Forts. # LG Gr.
Strafk. 1 # 309 # W. (57) # Totschlag pp. # 3604 Js 203/98
(3404)

      W. ist angeklagt, an einem Tag kurz vor oder nach
Weihnachten 1996 in den Abendstunden seiner langjährigen
Lebensgefährtin L., während diese im Wohnzimmer der gemeinsamen
Wohnung in der Bellealliancestraße auf dem Boden kniete, um dort
liegende Essensreste wegzuräumen, eine ca. 80 cm lange hölzerne
Wasserwaage mehrfach mit solcher Wucht in den Nacken und Rücken
geschlagen zu haben, daß L. schließlich zusammensackte und mit
dem Kopf auf dem Holzboden aufschlug, wodurch ein Teil ihres
Zahnersatzes herausbrach und sich in ihrem Hals festsetzte,
wodurch sie keine Luft mehr bekam, das Bewußtsein verlor und
verstarb. Bei Ausführung der letzten Schläge mit der Wasserwaage
nahm der Beschuldigte den Tod der Geschädigten jedenfalls
billigend in Kauf.



      Alle Zeitangaben erfolgen ohne Gewähr. Eine Verlegung der
Termine nach Herausgabe der Pressemitteilung ist im Einzelfall
nicht auszuschließen.

ots-Originaltext: Pressestelle Staatsanwaltschaft Hamburg

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Staatsanwaltschaft Hamburg

Telefon: 040-42843-2108

Original-Content von: Staatsanwaltschaft Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Staatsanwaltschaft Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: