Staatsanwaltschaft Hamburg

STA-HH: 001228-1.StAHH Mitteilung Nr. 01/2001

    Hamburg (ots) -

      Zeit des Termins # Gericht # Saal # Beschuldigte # Vorwurf
# Az.d.StA

      Dienstag, den 02.01.2001, 09.00, m. Forts. # LG Gr. Strafk.
21 # 237 # A. M. (27), S. M. (57) # Versuchter Totschlag,
gefährliche Körperverletzung # 3404 Js 552/99 (3302 Js)

      A. M. wird u. a. vorgeworfen, am 03.09.1999 den P. mit 12
Messerstichen in Hals, Bauch, Rücken- und Schulterbereich sowie
Lende und Oberschenkel schwere Verletzungen zugefügt zu haben.
Anschließend soll er versucht haben, den schwer verletzt auf der
Straße liegenden P. mit dem Kfz. seiner Freundin zu überfahren.
      S. M. soll den P. während dessen Auseinandersetzung mit A.
M. mit den Füßen getreten haben.

      Donnerstag, den 04.01.2001, 10.00 Uhr # AG HH-Altona Abt.
325 # 101 Max-Brauer-Allee 91 # J. (61), W. (59) # Fahrlässige
Tötung # 3203 Js 976/99 (3200 Js)

      J. wird zur Last gelegt, am 01.11.1999 bei Bauarbeiten der
Hamburger Wasserwerke in der Harkortstraße als Führer des beim
Zuschütten der Baugrube eingesetzten Baggers zu nah an den Rand
der Baugrube gefahren zu sein, so daß der Bagger mit den Reifen
in die noch ca. 60 - 80 cm tiefe Baugrube rutschte und den dort
befindlichen Arbeiter K. einklemmte, der infolge schwerster
Brust- und Bauchquetschungen mit Knochenbrüchen und
Organzerreissungen noch am Unfallort verstarb.
      W. wird vorgeworfen, als Baustellenleiter die
Arbeitsabläufe nicht ausreichend überwacht und nicht verhindert
zu haben, daß K. sich während der Baggerarbeit in der Baugrube
aufhielt, und trotz der eingeschränkten Sicht des Baggerführers
keinen Einweiser eingesetzt bzw. die Einweisung selbst
übernommen zu haben.

      Donnerstag, den 04.01.2001, 09.30 Uhr # AG HH-Wandsbek Abt.
725 b # 405 Schädlerstraße 28 # B. (22) # Sachbeschädigung #
3003 Js 117/00

      B. wird beschuldigt, am 18.06.2000 an dem im Apostelweg
abgestellten Pkw des Geschädigten P. mit einer Eisenstange mit
Betonfuß die Front- und Fahrerseitenscheibe eingeschlagen sowie
die Motorhaube, das Dach und die Fahrertür eingebeult zu haben,
so daß ein Schaden von ca. 9.000,- DM entstand.

      Freitag, den 05.01.2001, 09.30 Uhr # AG Abt. 138 # 279 # F.
(55) # Gewerbsmäßiger Diebstahl # 3103 Js 646/99 (3101 Js)

      F. ist angeklagt, vom 09. bis 17.12.1999 aus einer
Lagerhalle, in der er als Arbeiter beschäftigt war, diverse für
den Otto-Versand bestimmte Bekleidungsartikel von erheblichem
Gesamtwert entwendet zu haben, um diese gewinnbringend an Dritte
zu verkaufen.

      Freitag, den 05.01.2001, 11.45 Uhr # AG HH-Bergedorf # 112
Ernst-Mantius-Straße 8 # F. (61) # Fahrlässige Körperverletzung
# 1603 Js 1671/99 (2102 Js)

      F., der auf einer Bank am Kurt-Adams-Platz saß, soll seinen
Hund nicht kurz genug angeleint haben, so daß dieser den ganzen
Gehweg versperren konnte und die vorbeigehende 13-jährige L.
anfiel und ihr in das Gesäß und den rechten Oberschenkel biß.


      Alle Zeitangaben erfolgen ohne Gewähr. Eine Verlegung der
Termine nach Herausgabe der Pressemitteilung ist im Einzelfall
nicht auszuschließen.

ots-Originaltext: Pressestelle Staatsanwaltschaft Hamburg

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Staatsanwaltschaft Hamburg

Telefon: 040-42843-2108

Original-Content von: Staatsanwaltschaft Hamburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Staatsanwaltschaft Hamburg

Das könnte Sie auch interessieren: