Polizei Bochum

POL-BO: Auffahrunfall beim Abbiegen: Vier Personen leicht verletzt

Bochum (ots) - Vier Personen wurden bei einem Verkehrsunfall am Samstagabend, 16. September, gegen 17.45 Uhr, auf der Hörder Straße in Bochum verletzt. Eine 51-jährige Bochumerin befuhr die Hörder Straße in Richtung Witten-Stockum. Auf Höhe der Einmündung Stockumer Straße wollte die Bochumerin nach links abbiegen und setzte hierzu den Blinker. Aufgrund des Gegenverkehrs musste sie anhalten. Ein 42-jähriger Wittener fuhr ungebremst auf das Fahrzeug der Bochumerin auf. Hinter ihm war eine 21-jährige Dortmunderin mit ihrem Pkw und fuhr ebenfalls auf den Wagen vor ihr auf. Alle Beteiligten sowie der Beifahrer (21) der Dortmunderin waren leicht verletzt und wurden zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Der rechte Fahrstreifen der Hörder Straße in Richtung Witten-Stockum war bis etwa 20 Uhr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Tanja Pfeffer
Telefon: 0234 909-1027
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: