POL-OL: Vermisste Person

Oldenburg (ots) - Seit dem 21.07.17, 19:00 Uhr, wird der polnische Staatsangehörige Piotr Pawel GAJDA ...

Polizei Bochum

POL-BO: Kioskmitarbeiter schlägt Räuber in die Flucht

Herne (ots) - Statt Bargeld gab's Pfeffer: Ein Kioskmitarbeiter schlug am frühen Sonntagmorgen, 16. Juli, einen Räuber in die Flucht. Jetzt sucht die Polizei Zeugen der Tat.

Ereignet hat sich der Vorfall gegen 0.25 Uhr in dem Büdchen an der Horsthauser Straße 191 in Herne-Horsthausen. Mit einem Messer bedrohte der Räuber den Angestellten. Ihm zur Hilfe kam ein Kollege aus dem Hinterzimmer, der sich mit Reizgas zur Wehr setzte und den Räuber auf diese Weise in die Flucht schlug.

Das Bochumer Kriminalkommissariat (KK 13) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 909 4135 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten) um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Jens Artschwager
Telefon: 0234 909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/
Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: