Polizei Bochum

POL-BO: Unfallflucht - Radfahrer "macht sich aus dem Staub"

Bochum (ots) - Am 14. Februar, gegen 16 Uhr, kam es gegenüber dem Haus Dürerstraße 66 in Bochum zu einem Verkehrsunfall. Eine 77-jährige Bochumerin befand sich dort auf dem Gehweg. Hier näherte sich ihr aus unbekannter Richtung plötzlich ein Radfahrer. Da dieser sehr dicht an der Seniorin vorbei fuhr, stürzte diese und verletzte sich. Der Radfahrer hielt kurz an, machte sich aber auf die Frage nach seinen Personalien direkt "aus dem Staub". Der Zweiradfahrer wurde als männlich und circa 40 Jahre beschrieben. Er sprach vor Ort akzentfreies Deutsch. Eine weitere Beschreibung liegt leider nicht vor. Die Bochumerin musste mittels Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt werden. Die Sachbearbeiter aus dem Bochumer Verkehrskommissariat haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten zur Geschäftszeit unter der Rufnummer 0234 / 909-5206 um Hinweise von Zeugen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Marco Bischoff
Telefon: 0234 9091022
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/
Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: