Polizei Bochum

POL-BO: Gefährlicher Eingriff in den Luftverkehr - Flugpiloten mit Laser geblendet

Bochum (ots) - Von einem Kinderspielplatz in Bochum-Hordel aus, wurde am gestrigen 18. Oktober ein Airbus mit einem Laserstrahl geblendet.

Beim Anflug auf den Flughafen Düsseldorf befand sich der Jet, um 21.53 Uhr, noch in einer Höhe von 1300 Metern. Glücklicherweise konnte der Pilot sicher landen.

Vor Ort eingesetzte Beamte konnten im Bereich des Barbaraparks keine Verdächtigen mehr antreffen. Wer kann Hinweise auf die kriminellen Blender geben?

Das Bochumer Kriminalkommissariat 11 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234/909-4110 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: