Polizei Bochum

POL-BO: Herne
Unfallflucht auf der Nordstraße - Junger Radfahrer (13)angefahren

Herne (ots) - Noch ist diese Verkehrsunfallflucht nicht geklärt, die sich am 2. September (Freitag) auf der Nordstraße in Herne ereignet hat.

Gegen 20.00 Uhr war dort ein junger Fahrradfahrer (13) auf dem Gehweg in westliche Richtung unterwegs. In Höhe der Bushaltestelle kam dem Schüler ein anderer Radfahrer entgegen kam, woraufhin er auf die Fahrbahn wechselte. Wenig später fuhr ein Kleinwagen vom rechten Gehweg an und es kam zu einem Zusammenstoß mit dem 13-Jährigen. Der Herner stürzte zu Boden und verletzte sich dabei leicht. Der Autofahrer hielt an, setzte den Wagen zurück und fuhr dann weiter - ohne sich um das Kind zu kümmern.

Bei dem schwarzen Auto handelte es sich um einen dreitürigen Kleinwagen, an dem sich vermutlich belgische Kennzeichen befinden. Besonders auffällig: Ein goldfarbenes Lenkrad. Der Fahrer hat einen Bart und trug eine schwarze Mütze.

Die ermittelnden Sachbearbeiter aus dem Bochumer Verkehrskommissariat bitten zur Geschäftszeit unter der Rufnummer 0234 / 909-5206 um Hinweise von Zeugen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: