Polizei Bochum

POL-BO: Bochum
Wattenscheid Hundehalter nach Unfallflucht in Wattenscheid gesucht

Bochum (ots) - Bereits am zurückliegenden 28. Juli (Donnerstag um 03.10 Uhr) kam es in Wattenscheid zu einem Verkehrsunfall unter der Beteiligung eines großen schwarzen Hundes.

Ein 19-jähriger Mann aus Essen befuhr die Straße Obertor in Richtung Marienstraße. In Höhe der Einmündung "Marienhof" rannte, nach Zeugenangaben ein schwarzer Schäferhund, in das Fahrzeug des Esseners. Am Auto entstand Sachschaden. Nach der Kollision rannte das Tier davon. Da mit dem an der Unfallstelle anwesenden Hundehalter die Situation nicht geklärt werden konnte, begab sich der 19-Jährige zur Polizeiwache und schilderte dort den Sachverhalt.

Die Polizei bittet weitere Zeugen und den Hundehalter, von dem bekannt ist, dass er "Leo" und sein Schäferhund "Lucky" heißt, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Hinweise bitte an das Bochumer Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 0234/909-5206.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: