Polizei Bochum

POL-BO: Täter nach Raub auf Spielhalle in Herne flüchtig

Herne (ots) - Eine 66-jährige Spielhallenaufsicht in Herne wurde am 2.8. (Di.), gegen 1.00 Uhr, Opfer eines Raubüberfalls.

Die 66-jährige Hernerin befand sich mit dem letzten Kunden in der Spielhalle an der Dorstener Straße 449, als dieser sie unter einem Vorwand ansprach. Im Weiteren zog der Mann ein mitgeführtes Messer und forderte die Angestellte auf, ihm das Geld aus der Kasse herauszugeben. Anschließend flüchtete der Räuber fußläufig in Richtung Autobahn 42.

Beschrieben wird dieser wie folgt:

   - ca. 190 cm groß
   - ungefähr 40 - 45 Jahre alt
   - schmales Gesicht
   - kräftige, sportliche Statur
   - mitteleuropäisches Erscheinungsbild
   - bekleidet mit robuster dunkler Hose  aus dickerem Stoff/Jeans 
     mit aufgesetzter Tasche am rechten Hosenbein 

Das Bochumer Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-4131 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) um Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Frank Lemanis
Telefon: 0234 909-1020
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: