Polizei Bochum

POL-BO: Unfallfahrer schiebt Autos ineinander - Ein Schwerverletzter

Bochum (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am gestrigen 01. August (23.40 Uhr) wurde ein Autofahrer (22) schwer verletzt und verblieb stationär im Krankenhaus.

Der junge Wattenscheider befuhr die Straße "An der Landwehr" in Richtung Hattinger Straße. In Höhe der Hausnummer 49 kam er ungeklärt nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei stieß er gegen drei am rechten Fahrbahnrand abgestellte Autos und schob das dritte Fahrzeug letztendlich gegen einen vierten, ebenfalls abgestellten Pkw.

Nach der Kollision prallte sein eigenes Fahrzeug zurück, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der 22-Jährige konnte aus seinem Auto klettern, verblieb aber stationär im Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf 14.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: