Polizei Bochum

POL-BO: Versuchter Straßenraub am Castroper Hellweg - Zeugen gesucht!

Bochum (ots) - Noch sind die Unbekannten nicht ermittelt, die in den frühen Morgenstunden des 30. Juli einen Bochumer (21) am Castroper Hellweg überfielen.

Eine sechsköpfige, dunkel gekleidete Tätergruppe trat um 01.55 Uhr an der Haltestelle Gerthe-Mitte an den 21-Jährigen heran. Einer der Männer forderte ihn mit den Worten "Ey du Pisser, gib mir dein Geld" zur Herausgabe seiner Barschaft auf. Nachdem der Bochumer der Forderung nicht nachkam, schlugen die ungefähr Zwanzigjährigen den jungen Mann mehrmals ins Gesicht. Als dieser daraufhin zu Boden stürzte, flüchteten die Straßenräuber ohne Beute in unbekannte Richtung. Der 21-Jährige wurde nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen.

Das Bochumer Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-8205 oder - 4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: