Polizei Bochum

POL-BO: Witten / Morgens gegen fünf - Graffitisprayer richtet Lackdose auf Busfahrer

Witten (ots) - In den frühen Morgenstunden des heutigen 26. Juli wurde eine Streifenwagenbesatzung der Wittener Polizei zu der an der Fröbelstraße in Annen gelegenen Bushaltestelle "In den Dornen" gerufen.

Gegen 05.05 Uhr hatte der Busfahrer (52) der Linie 320 zunächst ein "Zischen" gehört. Im Rückspiegel sah er dann einen maskierten Mann, der mit einer Lackdose den Bus besprühte.

Als der 52-Jährige das Fahrzeug verließ und auf den Graffitisprayer zuging, richtete dieser die Dose auf den Fahrer und versuchte, ihn anzusprühen. Anschließend flüchtete der Täter mit mehreren Personen, die sich zuvor in einem Gebüsch aufgehalten hatten, in Richtung Marderweg.

Der kriminelle Sprayer, der eine rote Maske trug, ist ca. 185 cm groß, 75 bis 80 kg schwer und trug einen dunklen Kapuzenpullover.

Das Bochumer Kriminalkommissariat 33 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 02302 / 209-8310 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) um Hinweise von Zeugen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: