Polizei Bochum

POL-BO: Herne
Zwei junge Einbrecherinnen verletzten Hausbewohnerin leicht

Herne (ots) - In den Mittagsstunden des gestrigen 20. Juli kam es in der ersten Etage eines Mehrfamilienhauses an der Shamrockstraße in Herne zu einem Wohnungseinbruch.

Gegen 12.50 Uhr wurde eine Hausbewohnerin auf Geräusche aufmerksam. Im Treppenhaus traf die Hernerin auf zwei weibliche Personen, die gerade aus dem Gebäude flüchten wollten. Als sich die Frau den jungen Einbrecherinnen in den Weg stellte, stießen sie sie gegen eine Wand und rannten davon.

Nach Angaben der am Arm verletzten Hernerin sind die Kriminellen ca. 16 bis 23 Jahre alt, sehr schlank, haben ein gepflegtes Aussehen, dunkle, zu einem Zopf gebundene Haare, trugen ein blaues bzw. ein weißes T-Shirt und hatten große Handtaschen dabei.

Darüber hinaus kam es zwischen dem 19.07., 04.00 Uhr, und dem 20.07., 14.30 Uhr, zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus am Hegelweg in Sodingen.

Hier hatten die Einbrecher zunächst eine rückwärtige Terrassentür aufgehebelt und anschließend das Gebäude durchsucht. Die Angaben zur Beute stehen noch aus.

Das Bochumer Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 / 909-4135 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: