Polizei Bochum

POL-BO: Leichtsinnigkeit auf Fahrrad führt zu Unfall mit zwei Schwerverletzten

Bochum (ots) - Zwei junge Männer (20, 22) stürzten am Donnerstag (14.7.) mit ihrem Fahrrad und verletzten sich dabei schwer.

Gegen 17.45 Uhr befuhren zwei Bochumer auf einem Fahrrad sitzend die Märkische Straße im Bochumer Ortsteil Südfeldmark in südliche Richtung. In Höhe der Hausnummer 20 kam der vorschriftswidrig auf dem Lenker sitzende 20-Jährige mit seinen Füßen in die Speichen des Vorderrades. Dadurch kam es zum Sturz, bei dem sich die Männer Verletzungen zuzogen, die in beiden Fällen der stationären Behandlung in örtlichen Krankenhäusern bedurften.

Es entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 600 Euro.

Das Bochumer Verkehrskommissariat bittet Zeugen zur Geschäftszeit unter der Rufnummer 0234 909-5206 um Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Frank Lemanis
Telefon: 0234 909-1020
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: