Polizei Bochum

POL-BO: Unfall auf der Kosterstraße - Fahrer (38) und Sozia (30) ins Krankenhaus!

Bochum (ots) - Am gestrigen Abend des 10. Juli ist es im Bochumer Stadtteil Stiepel zu einem folgenschweren Verkehrsunfall gekommen.

Gegen 18.20 Uhr befuhr ein Autofahrer (64) hinter einem Kleinkraftrad die Koster Straße in Richtung Hattingen. Nach Angaben des Mannes fuhr das Moped auffallend langsam und kam plötzlich nach rechts von der Straße ab. Nachdem es eine Warnbake touchierte, prallte es anschließend gegen eine Leitplanke. Der Fahrer (38) und seine Sozia (30) stürzten und verletzten sich. Rettungswagen brachten die beiden Hattinger in Krankenhäuser, wo sie stationär verblieben.

Die unfallaufnehmenden Beamten stellten fest, dass der Fahrzeugführer keine gültige Fahrerlaubnis hat.

Die Staatsanwaltschaft Bochum ordnete eine Blutprobenentnahme bei dem 38-Jährigen Fahrer sowie die Sicherstellung des Kleinkraftrades an.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Fahrzeugverkehr für etwa zwei Stunden an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Die Ermittlungen im Bochumer Verkehrskommissariat dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Nicole Schüttauf
Telefon: 0234 909 1024
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de



Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: