Polizei Bochum

POL-BO: Herne / Sonntagsmorgens gegen 06.45 Uhr am Kanal - Junger Mountainbike-Fahrer nimmt sexuelle Handlungen an sich vor

Herne (ots) - In den frühen Morgenstunden des heutigen 10. Juli wurde eine Streifenwagenbesatzung der Herner Polizei von einer Spaziergängerin zur Horsthauser Straße 213 in Horsthausen gerufen.

Die Hernerin war gegen 06.45 Uhr dort zusammen mit ihrem Hund auf dem parallel zum Rhein-Herne-Kanal verlaufenden Geh- und Radweg unterwegs. Plötzlich kam der Frau ein junger Mountainbike-Fahrer entgegen, der während der Fahrt die Hernerin mit einem "Hallo" ansprach und sexuelle Handlung an sich vornahm. Wenig später hielt der Radfahrer an einer Parkbank an, setzte obige Handlungen fort und flüchtete dann in den angrenzenden Wald.

Der Mann, der akzentfreies Deutsch sprach, ist ca. 18 Jahre alt, 180 cm groß, schlank und trug eine grüne Shorts sowie eine graues Sweat-Shirt, dessen Kapuze er sich tief ins Gesicht gezogen hatte. Der Radfahrer war mit einem schwarzen MTB der Marke "B-Twin" unterwegs, an dem ein Gepäckträger angebracht war.

Das Bochumer Fachkommissariat für Sexualdelikte (KK 12) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 / 909-4120 (-4441 außerhalb der Bürozeit) um Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Volker Schütte
Telefon: 0234-909 1023
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: