Polizei Bochum

POL-BO: Raubüberfall im Kortumpark

Bochum (ots) - Am 29. Juni überfiel ein noch nicht ermitteltes Räuber-Duo zwei dreizehnjährige Jungen im Bochumer Kortumpark.

Diese wurden gegen 16.50 Uhr - in der Grünanlage an der Akadamiestraße 63 - von den südländisch aussehenden Kriminellen angesprochen und massiv bedroht. Die Jungen wurde zur Herausgabe einer Trainingsjacke (weiß mit blauen Streifen), einer schwarzen Musicbox und einer goldenen Armbanduhr aufgefordert. Einer der Schüler wurde nach dem Raub ins Gesicht geschlagen und in die Niere getreten. Die Räuber flüchteten zu Fuß durch den Kortumpark in Richtung Innenstadt.

Beide sind 16 bis 20 Jahre alt und trugen schwarze Basecaps; einer der noch Unbekannten zudem eine Gürteltasche. Das Bochumer Kriminalkommissariat 31 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-81 10 oder - 4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: