Polizei Bochum

POL-BO: Dunkler Mercedes rast auf Viktoriastraße - Fußgänger bitte melden!

Bochum (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag (25. Juni) gefährdete ein Autofahrer (25) in der Bochumer Innenstadt zwei Fußgängern.

Was war passiert?

Nachts, gegen 2.15 Uhr, raste der 25-Jährige aus Kaufungen (Kreis Kassel) mit seinem dunklen Mercedes die von zahlreichen Besucher belebte Viktoriastraße in Richtung City entlang. Zu diesem Zeitpunkt überquerten zwei Fußgänger - in Höhe der Hausnummer 45 - die Straße. Eine Kollision konnte nur verhindert werden, da die bisher unbekannten Spaziergänger zur Seite sprangen und sich auf eine bauliche Begrenzung in der Fahrbahnmitte retten konnten.

Diesen Vorfall nahm eine Streifenwagenbesatzung der Wache Mitte wahr und schritt ein: Nach einem kurzen Gespräch mit den Fußgängern, wollten die Beamten den "Straßen-Rowdy" anhalten. Letztendlich konnte der Wagen an der Königsallee / Clemensstraße kontrolliert werden.

Gegen den Fahrzeugführer wird nun wegen Gefährdung im Straßenverkehr ermittelt.

Bisher sind jedoch die beiden betroffenen Fußgänger namentlich nicht bekannt. Diese sowie weitere Zeugen sollen sich bitte zur Geschäftszeit unter der Rufnummer 0234/909-5267 beim Bochumer Verkehrskommissariat oder außerhalb der Geschäftszeit unter 0234/909-3121 (Wache Mitte) melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Nicole Schüttauf
Telefon: 0234 909 1024
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: