Polizei Bochum

POL-BO: Gemeine Tat - Kater Johnny mit Bolzen erschossen

Bochum (ots) - Gemein trifft es leider nicht annähernd was am 17.06.2016, gegen 18.20 Uhr, im Bereich der Hunsrückstraße in Bochum-Bergen passierte. Der einjährige Birma-Kater Johnny befand sich draußen im Bereich des Wohnhauses seines Frauchens und wurde von der ebenfalls dort lebenden Tochter ins Haus geholt. Grausiger Weise wurde dort festgestellt, dass der junge Kater mit einem Bolzen angeschossen wurde. Um das Leben des vierbeinigen Familienmitglieds zu retten, wurden sofort Tierärzte aufgesucht. Trotz einer Notoperation erlag das arme Tier seine Verletzungen. Zum tierquälenden Schützen liegen leider bis dato noch keine Informationen vor. Aus diesem Grund fragen die Sachbearbeiter des Kriminalkommissariats 32: "Wer kann Angaben zum Täter oder zur Tat machen?" Hinweise bitte an die Rufnummer 0234/909-8210 oder - 4441 (Kriminalwache).

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Marco Bischoff
Telefon: 0234 9091022
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: