Polizei Bochum

POL-BO: Einbrüche in Bochum

Bochum (ots) - Zwei Einbruchsdelikte verzeichnete die Bochumer Kripo am vergangenen Freitag/Samstag. An der Straße "Weg am Kötterberg" drangen Täter durch ein geöffnetes Fenster in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein. Am 17. Juni, zwischen 06 und 20 Uhr, entwendeten diese dort Schmuck und Bargeld. Eine weitere Tat ereignete sich am 18. Juni, gegen 17 Uhr, an der Raiffeisenstraße in Riemke. Hier hebelten zwei Einbrecherinnen eine Terrassentür an einem Einfamilienhaus auf. Diese waren circa 14-16 Jahre alt und hatten schwarze, zu einem Zopf gebundene lange Haare. Beide trugen eine Leggins mit zusätzlicher kurzer Hose und eine Jeansjacke. Zur Beute liegen bislang jedoch noch keine Informationen vor. Das Bochumer Fachkommissariat für Wohnungsdelikte (KK 13) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234 / 909-4131 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) um Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Marco Bischoff
Telefon: 0234 9091022
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: