Polizei Bochum

POL-BO: Verkehrsunfall mit entgegenkommendem Auto - Drei Verletzte

Bochum (ots) - Am gestrigen 16. Juni kam es um 15 Uhr in Bochum-Hiltrop zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt drei Verletzten (30, 40, 45).

Ein 40-jähriger Bochumer Autofahrer wollte in Höhe der Frauenlobstraße 47, Fahrtrichtung Wiescherstraße, nach links auf einen Parkplatz gelangen. Beim Abbiegevorgang übersah er eine entgegenkommende 45-jährige Bochumerin, die mit ihrem Fahrzeug in Richtung Castroper Hellweg fuhr. Beim Zusammenstoß der Autos wurde auch ein am Fahrbahnrand geparkter Pkw beschädigt.

Der 40-Jährige und sein Beifahrer, ein 30-jähriger Bochumer, verletzten sich leicht und begaben sich selbstständig in ärztliche Behandlung. Die 45-jährige Frau wurde - nach der Betreuung durch einen zufällig anwesenden Rettungshelfer - einem Krankenhaus zugeführt.

Beide Fahrzeugführer ließen ihre Autos abschleppen. Die Frauenlobstraße wurde für die Unfallaufnahme kurzfristig gesperrt, der Verkehr ansonsten an der Unfallstelle vorbeigeführt. Der Sachschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de



Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: