Polizei Bochum

POL-BO: Junger Fahranfänger (18) verursacht Unfall - Drei Verletzte (18 und 19 Jahre alt)

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag (17.Juni) kam es in Bochum um zwei Uhr morgens zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Beteiligte verletzt wurden.

Ein 18-jähriger Bochumer befuhr mit dem Auto den Munscheider Damm in Richtung Hattinger Straße. In Höhe der Nevelstraße, im Bereich einer Rechtskurve, brach sein Auto nach links auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs aus. Er kollidierte mit dem Auto einer 18-Jährigen Bochumerin, welche den Munscheider Damm in Richtung Wattenscheid befuhr. Die beiden 18-Jährigen sowie ein Mitfahrer der jungen Bochumerin, ein 19-jähriger Bochumer, wurden Krankenhäusern zugeführt.

Der Munscheider Damm wurde zwischen Hattinger Straße und Schnatstraße, für Reinigungsarbeiten die Munscheider Straße gesperrt. Die Unfallstelle wurde gegen 05.40 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben. Beide Autos wurden abgeschleppt. Der Sachschaden wird auf ca. 18.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: