Polizei Bochum

POL-BO: Straßenraub gescheitert - Räuber und Opfer gesucht!

Bochum (ots) - Bereits am 8. Juni (Mittwoch) wollte ein noch nicht ermittelter Straßenräuber eine ebenfalls bislang unbekannte Person an der Franzstraße in Bochum überfallen.

Unter Drohung mit einem Messer sollte in diesem Fall die Herausgabe einer Tasche erzwungen werden. Ein 28-jähriger Bochumer bekam dies mit und mischte sich ein. Daraufhin wurde auch dieser mit dem Messer bedroht. Der 28-Jährige wich nach hinten aus und schrie den Räuber an, worauf dieser die Flucht in Richtung Stadtpark ergriff. Ersten Ermittlungen zufolge wurde der Messertäter auch an der Brückstraße gesehen. Wer kann Angaben zu diesem Mann machen? Der Gesuchte ist ca. 25 Jahre alt und von südländischen Aussehen. Der noch Unbekannte hat schwarze, kurze Haare und trug einen schwarzen Jogginganzug mit mehreren Streifen.

Das Bochumer Kriminalkommissariat 31 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-8110 oder - 4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: