Polizei Bochum

POL-BO: Versuchtes Aufsprengen eines Geldausgabeautomaten

Bochum (ots) - Am Donnerstag, den 04.02.2016, gegen 02:10 Uhr, wurde bei einem Sicherheitsdienst einer Sparkassenfiliale an der Straße "Im Hagenacker" ein Alarm ausgelöst. Bei der Überprüfung vor Ort konnte festgestellt werden, dass der Geldausgabeautomat, der sich außerhalb des Gebäudes befindet, in Flammen stand. Die Gesamtumstände lassen darauf schließen, dass unbekannte Täter versuchten, den Geldausgabeautomaten aufzusprengen, was jedoch nicht gelang. Der Brand konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden, so dass er nicht auf das Bankgebäude übergriff. Zur Sachschadenshöhe liegen keine Angaben vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Hinweise auf die Täter oder verdächtige Feststellungen, die im Zusammenhang mit dem o.a. Sachverhalt stehen könnten, nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0234-9090 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Benterbusch, EPHK

Rückfragen bitte an:
0234-909-3051
Polizei Bochum
Einsatzleitstelle
E-Mail: leitstelle.bochum@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: