Polizei Bochum

POL-BO: Drei Unfälle mit drei Leichtverletzten

Herne (ots) - Bei drei Verkehrsunfällen am 09. Juni in Herne wurden mehrere Verkehrsteilnehmer leicht verletzt: Eine 45-jährige Autofahrerin aus Wanne-Eickel verließ, gegen 07.35 Uhr, die BAB 42 in Fahrtrichtung Dortmund. An der Abfahrt Herne-Börnig / Sodinger Straße hielt sie am STOP-Schild an und übersah beim Anfahren einen 36-jährigen Herner Fahrradfahrer, welcher den Fahrradweg befuhr. Bei der Kollision wurde der Radfahrer leicht verletzt und im Krankenhaus ambulant behandelt. Auch bei einem Unfall in Herne-Holsterhausen wurde eine Fahrradfahrerin (28) leicht verletzt. Ein 40-jähriger Herner Autofahrer hatte, um 07.25 Uhr, die Horststraße in Richtung Norden befahren und wollte seine Fahrt auf der Bielefelder Straße fortsetzen. Er übersah die an der Sichtlinie der Bielefelder Straße verkehrsbedingt wartende Radfahrerin. Die Frau kam nach der Berührung am Hinterrad zu Fall, verletzte sich leicht und suchte eigenständig einen Arzt auf. Im Einmündungsbereich der Kreuzung Eckstraße / Neustraße wurde, um 15.35 Uhr, ein 53-jähriger Autofahrer aus Herne leicht verletzt. Eine 36-jährige Autofahrerin aus Wanne-Eickel übersah im Kreuzungsbereich den von rechts kommenden Herner. Der 53-Jährige verletzte sich leicht und wurde nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum / Pressestelle
Thomas Kaster
Telefon: 0234 909 1025
E-Mail: thomas.kaster@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bochum

Das könnte Sie auch interessieren: